AMPLITUDEIFY

Feeding sound converters...

Qongqothwane

In einem last.fm Forum fiel mir vor einiger Zeit eine Nutzer-Signatur ins Auge:

!ke e: ǀxarra ǁke

Frei übertragen: Unity in Diversity. Wahlspruch der Republik Südafrika. In ǀXam. Es ergab sich ein interessanter Austausch, da ich mich an eine südafrikanische „Klick-Sprache“ und einen San Charakter aus dem „Otherland“ Roman-Zyklus von Tad Williams erinnerte und mich die Aussprache interessierte. Tja, wie ich erfahren durfte, existiert heute leider niemand mehr, der „!ke e: ǀxarra ǁke“ korrekt aussprechen könnte...

ǀXam (/Kham) /ˈkɑːm/, or ǀXam Kaǃkʼe, is an extinct Khoisan language of South Africa, part of the ǃkwi language group. It is closely related to the Nǁng language, which still has a few speakers.

Wikipedia | ǀXam

Ich wurde mit dem Hinweis getröstet, das heute trotzdem noch weitere, vermutlich ähnlich klingende, Khoisansprachen im südlichen Afrika gesprochen werden. Klicklaute inklusive. Und natürlich zum Training angehalten...

Danke, Jonathan! Kaise ta a !gâibahe...

“Igqirha lendlela nguqongqothwane |
Igqirha lendlela kuthwa nguqongqothwane”

Miriam Makeba (Mama Africa) | Qongqothwane (The Click Song) – 1963